Dem Sakral-Chakra werden die folgenden Attribute zugeordnet:

* Emotionen * Sexualität * Kreativität *

Sein Symbol ist die Lotosblüte mit sechs Blütenblättern.

Das Svadhisthana-Chakra (Svadhisthana = Süsse, Lieblichkeit) befindet sich in der Region der Leiste, ca. 2cm unter dem Nabel und wird -energetisch betrachtet- dem Hoden, resp. den Eierstöcken zugeordnet, welche die verschiedenen Sexualhormone produzieren, die wiederum direkt mit dem Reproduktionszyklus involviert sind und für dramatische Stimmungsschwankungen sorgen können.

Orange ist die Farbe, die hilft, Schocks, Phobien und Ängste zu harmonisieren. Es ist eine Farbe, die oft (un)bewusst von Sportlern und Sportlerinnen benützt wird, da sie den Adrenalin-Spiegel positiv beeinflusst. Die Farbe orange hilft generell bei Agressionen, Hautproblemen, Muskelverspannungen, unterdrückten Ängsten, Desorientierung, Schilddrüsenproblemen, hormonellem Ungleichgewicht, Nervenkollaps und schweren Unfällen.

Wirkung auf den Körper: Orange hat einen krampflösenden Effekt und ist daher äusserst hilfreich bei Muskelverkrampfungen und Krämpfen im Allgemeinen. Sehr effektiv bei Menstruationskrämpfen. Diese Farbfrequenz wirkt auf Milz und Pankreas (Bauchspeicheldrüse), beeinflusst den Assimilationsprozess und die Blutzirkulation sowie den Kalzium-Stoffwechsel und stärkt die Lungen. Zudem fördert diese Farbe die Produktion von Muttermilch nach der Geburt. Diese Frequenz stimuliert und erhöht die Pulsrate, jedoch ohne den Blutdruck zu tangieren.

Wirkung auf die Psyche: Orange kombiniert physische Energie mit geistigen Qualitäten und beruhigt angestaute Energien der Milz und des Pankreas. Orange kann Ideen und geistige Konzepte unterstützen, stärkt den ätherischen Körper, belebt Emotionen und fördert im Allgemeinen ein Gefühl von Wohlbefinden und Fröhlichkeit. Diese Farbe symbolisiert Wärme und Wohlstand. Sie ist die Farbe von Hitze, Feuer, Willenskraft und weltliche Macht. Es ist die Farbe der Freude, Weisheit und Kreativität und stimuliert deshalb auch gesellschaftliche Gefühle. Sie ist verbunden mit unserer emotionalen Gesundheit und der Muskulatur.

Erkrankungen, die mit dieser Farbe behandelt werden können: Orange kann unterstützend wirken bei Problemen mit der Milz, dem Pankreas, Magen, Eingeweide, Nebennieren, Nahrungsaufnahme und Depression. Diese Farbe kann Personen helfen, die durch eine emotionale Krise gehen. Diese Farbfrequenz stärkt die Aura und umsorgt sie mit einer „Polsterung“ bei Erholungsprozessen. Die meisten Orangetöne können dazu verwendet werden, den physischen Körper zu revitalisieren. Ein gutes Tonikum nach Erkrankungen, da es das Immunsystem stärken kann.


>• nächste Rubrik: 3. Chakra


>• zurück zum Inhaltsverzeichnis der Rubrik Chakras