Indigoblau ist die Heilfarbe schlechthin und sollte in keiner Hausapotheke fehlen. Sei es, dass Sie sich einen Lapislazuli kaufen oder einen indigofarbenen Tachyonenstein, oder was auch immer in dieser Farbe, denn diese Farbe ist Helfer in vielen Situationen. Indigo wird dem Stirnbereich zugeordnet, dem "Dritten Auge", der Hypophyse. Indigo besitzt die Fähigkeit, die Intuition zu wecken und zu stärken. In der Medizin bringt diese Farbe Ruhe.

Indigoblau beruhigt das Feuer, alle Arten von Entzündungen, Kopfschmerzen, die Nerven, hohen Blutdruck, den Geist, einfach alles. Sie ist übrigens die Lieblingsfarbe der meisten Männer: Logisch, denn die meisten Männer überhitzen ihren Kopf, denken "nur" mit dem Kopf und haben deshalb in dieser Region sehr oft einen starken Nachholbedarf an Energie.

Indigo entführt Sie in andere Dimensionen. Indigo heilt.

In welchen Situationen kann diese Farbe hilfreich sein ?

>• für Kinder, die sensitiv sind
>• um Hellsichtigkeit und Hellhörigkeit zu fördern
>• stärkt die Willenskraft, Vorhaben zu realisieren
>• wenn ich überaktiv bin und mir innere Ruhe fehlt
>• bei Beschwerden im Bereich Nase, Ohren und Augen


>• nächste Rubrik: violett
>• siehe auch Informationen über das Stirn-Chakra

>• zurück zum Inhaltsverzeichnis der Rubrik Farbenlehre